Kleintiere: Meerschweinchen

Meerschweinchen

Bevor Sie sich Meerschweinchen zulegen, sollten Sie wissen, dass Sie wenigstens zu zweit gehalten werden sollten, da sie gesellige Tiere sind. Sie sollten bei einer Haltung von einem Böckchen und einem Weibchen darauf achten, dass das männliche Tier kastriert wird, weil es sonst schnell zu Nachwuchs kommt.

Wenn Sie sich dazu entschließen, die Meerschweinchen in einem Außengehege zu halten, sollten Sie darauf achten, dass die Tiere auch einen Bereich haben, in dem sie vor Wind und Nässe geschützt sind, ebenso ist darauf zu achten, dass sie schattige Plätzchen haben, denn sie reagieren außerordentlich empfindlich auf Hitze. Damit ihre Meerschweinchen nachts vor Mardern und Füchsen geschützt sind, muss das Gehege nach unten hin mit Volierendraht oder Platten abgesichert sein und über ein sicheres Dach verfügen. Um sich richtig wohl zu fühlen brauchen sie genug Versteck- und Fluchtmöglichkeiten.

Wenn sie ihre Meerschweinchen in der Wohnung im Käfig halten möchten, müssen sie drauf achten, dass sie täglich genug Auslauf haben. Hierbei sollten sie möglichen Gefahrenquellen vorbeugen, Elektrokabel unzugänglich verlegen, spitze und scharfe Gegenstände unter Verschluss halten, giftige Zimmerpflanzen wegstellen. Der Käfig für zwei Tiere sollte mindestens 120 x 60 x 50 cm haben. Zudem sollte pro Nase ein Häuschen mit Flachdach vorhanden sein, auf denen die Schweinchen sich einen Überblick verschaffen können. Die Häuschen sollten prinzipiell aus Holz sein. Futter- oder Wassernäpfe sollten aus Porzellan oder Ton und eine Raufe für das Heu vorhanden sein. Um für genug Abwechslung zu sorgen, kann man den Meerschweinchen aus Backsteinen, Papprollen, Schachteln, Brettern und Ästen einen schönen Abenteuerspielplatz bauen.

Meerschweinchen haben Zähne, die immer weiter wachsen, also benötigen sie Nagematerial. Achten Sie darauf, Holz zu verwenden, da Plastik schädlich ist.

Bei der Ernährung ist zu beachten, dass Meerschweinchen Pflanzenfresser sind und neben ihrem Hauptnahrungsmittel Heu gerne Gräser, Kräuter, Blätter, Blüten und Knospen fressen. Hierbei gilt es zu beachten, dass diese nicht nass sind. Außerdem kann man Salat, Paprika, Karotten, Äpfel etc. geben.

Vor der Anschaffung sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Bestehen Allergien gegen Tierhaare oder gegen Heu?
  • Geben Sie die Meerschweinchen während der Urlaubszeit in Pflege oder sollen Sie zu Hause von jemandem betreut werden?
  • Haben sie genug Geld für zwei Meerschweinchen? Denn auch Meerschweinchen können z. B. durch Zahnfehlstellungen regelmäßige Tierarztbesuche benötigen.
  • Wenn Ihre Kinder sich die Tiere wünschen, sollten Sie bedenken, dass Kinder schnell einmal die Lust an den Tieren verlieren können und die Meerschweinchen dann trotzdem artgerecht weiterversorgt werden müssen. Auch können die Kinder, je nach Alter, die Pflege der Tiere nicht alleine übernehmen.
  • Meerschweinchen haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 6-8 Jahren. Sind Sie bereit, so lange für die Tiere zu sorgen?

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl und unseren Daten finden Sie unter Hilfe, in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.
Ihr Tierheim-Team

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Add a pet. Add a pet

Zurück