Kleintiere: Goldhamster

Goldhamster

Was sie vor der Anschaffung eines Syrischen Goldhamsters bedenken sollten:

  • Goldhamster sind Einzelgänger und sollten von daher unbedingt alleine gehalten werden, denn sonst können sie sich schlimme Bissverletzungen zufügen.
  • Da Hamster sehr bewegungsfreudig sind, sollten Sie sich einen großen Käfig zulegen, den Sie mit ausreichenden Klettermöglichkeiten und Möglichkeiten zum Graben ausstatten. Bitte achten Sie darauf, dass Sie nur Zubehör aus Holz verwenden, da Hamster aufgrund ihrer Zähne, die ein Leben lang wachsen, das Inventar annagen und Plastik sehr schädlich ist. Als Klettermöglichkeiten kann man z. B. Äste und Wurzelstücke anbieten oder auch mittels Birken- oder Buchenholzpatten mehrere Ebenen erschaffen. Das Einstreu sollte ca. 10 cm hoch sein und aus Holzspänen bestehen, die einmal die Woche ausgewechselt werden müssen. Zum Schutz und zum Schlafen bracht der Hamster ein Holzhäuschen, außerdem kann man mit Papprollen und Schachteln Abwechslung im Käfig sorgen.
  • Vor der Anschaffung sollten Sie sich testen lassen, dass keine Allergien gegen Tierhaare oder gegen Heu vorhanden sind.
  • Bitte bedenken Sie, dass Hamster dämmerungs- bzw. nachtaktive Tiere sind und am Tag nicht gestört werden sollten.
  • Haben Sie genug Geld um sich einen Hamster zu halten? Denn auch ein Hamster kann krank werden und dann ist ein Tierarztbesuch dringend notwendig. Eine häufig auftretende Krankheit ist z. B. die Nassschwanzkrankheit. Hierbei handelt es sich um eine bakterielle Infektion, die durch Stress oder Parasiten ausgelöst werden kann, die Folgen können schwere Durchfälle und Abmagerung sein. Ebenso kann es durch falsche Fütterung oder ungeeignetes Nistmaterial zu einer Backentaschenverstopfung kommen. Außerdem sollten Krallen und Zähne regelmäßig kontrolliert werden.
  • Für Kinder sind Hamster gänzlich ungeeignet, da sie keine Kuscheltiere sind und erst zu Zeiten aktiv werden, wenn Kinder ins Bett gehen. Hamster reagieren sehr schreckhaft bei plötzlicher Annäherung und können beim abrupten Wecken aggressiv werden.
  • Die Lebenserwartung eines Goldhamsters liegt bei 2-3 Jahren.
  • Goldhamster sind keine reinen Vegetarier. Auf ihrem Speiseplan stehen Kräuter, Früchte, Getreide, Samen und Gemüse, aber auch Insekten und sogar kleine Säuger. Das Futter gibt man ihnen am besten in flachen standfesten Näpfen aus Keramik oder Ton.